der Augenblick - die Momentaufnahme

 

Die Fotographie kann einen Augenblick dokumentieren, mit Leben beseelen und uns Menschen die Bedeutung dieses Augenblickes nahe bringen. 

Der Augenblick, eingebunden in eine Geschichte die aus der Aktualität heraus erzählt wird. Eine Fotographie mit Augenmaß, vorauseilender Einfühlung in die Verhältnisse und der Umgebung, spontan und intuitiv vollzogen. 

Nach 30 Jahren bin ich an den Ort zurückgekehrt, an dem ein 'Augenblickfoto' entstanden ist: der Platz ist nicht mehr wiederzuerkennen; damals Idylle, heute Tourismus, das kleine Kind von damals, eine junge Frau, erwartet ein Kind. Die fünf Männer, heute alle verstorben, sitzen vor dem Haus und schauen das Kind an. 

Ich begegne einer Witwe dieser Männer, zeige ihr das Foto: Mit einem verschmitzten Lächeln strahlt sie, zeigt auf einen dieser Männer und sagt wie eine Liebeserklärung: 'Armando!' Mit ihren 98 Jahren wirkt sie so frei, leicht und offen.